Das sind die Gewinner des Bundesgestaltungswettbewerbes „Die Gute Form 2019“

Das sind die Gewinner des Bundesgestaltungswettbewerbes „Die Gute Form 2019“

Wir gratulieren als Mitausrichterin des Wettbewerbes „Die Gute Form 2019“ dem Gewinner Florian Neuhaus für das skulpturale Gesellenstück und Maximilian Payenberg für den Sonderpreis „Beschlag“

Florian Neuhaus aus Nordrhein-Westfalen, hat am diesjährigen Bundesgestaltungswettbewerbes „Die Gute Form 2019“  mit seinem Gesellenstück „Round about“ die Jury überzeugen können. 

Die Besonderheiten seines Gesellenstückes liegen im Detail: Übereinander angeordnete Ringe aus harzgetränktem Papier definieren einen offenen Innenraum. Angehoben haften sie magnetisch an fixen Ebenen, durch Antippen fallen sie in ihre Position zurück. Am oberen Ende des Möbels ist ein zylindrischer Behälter aus Furnier eingelassen, dessen Deckel zweistufig mittels eines verdeckt eingebauten Push-to-open-Beschlag zu öffnen ist.

 

Ausserdem gratulieren wir Maximilian Payenberg aus Bayern zum Sonderpreis „Beschlag“. Den von OPO Oeschger gestiftete Preis und die 500 Euro Preisgeld erhält er für die in seinen Schreibtisch eingearbeitete Klappe, die auf „genial einfache Weise zwei Beschlagfunktionen zusammenführt“.