Über vier Stunden lang hat die unabhängige Jury am letzten Donnerstag Nachmittag die 24 nominierten Gesellenstücke unter die Lupe genommen – Stärken und Schwächen wurden aufgedeckt und ausgiebig diskutiert. Am Freitag, 3. Juni, um 14 Uhr war es dann endlich so weit: Die mit grosser Spannung erwartete Preisverleihung nahm ihren Lauf. Wir haben die Highlights des Bundesentscheides „Die Gute Form 2011“ für alle Interessierten, die nicht selbst an der Ligna teilgenommen haben, im folgenden Filmbeitrag zusammengefasst.

Das könnte Sie auch interessieren