Um modernen und Platz sparenden Ansprüchen genügen zu können, werden geeignete Beschläge benötigt.

Die Entwicklung dieses OK Line Beschlages erlaubt es, eine eckige Tischplatte mit einem darunter stehenden Korpus bündig zu machen und diesen drehen zu können – selbst oder besonders dann, wenn er ganz an der Wand steht. Die einmalige und patentierte Lösung im Beschlag liegt darin, den Dreckpunkt des aufliegenden Tisches soweit von der Wand zu verschieben, dass genügend Freiraum für eine Drehung entsteht – ohne anstehende Wände zu berühren.

Der Mechanismus kann für Möbeltiefen von 48 bis 70 cm eingesetzt werden. Die aufliegende Tischplatte sollte mit einem Seitenfuss und Gleitrollen einseitig gestützt werden, wobei die Tischlänge für die Bewegung beliebig sein kann.

Ausgezeichnet wurde das Produkt auf der iENA Erfindermesse in Nürnberg im Oktober 2015 und dann auf der ZOW 2016 der Möbel-Fachwelt erstmals vorgestellt. Mit dem Messe-Award der  w16 – Elements Messe in Birmingham im Oktober 2016 wurde das Produkt auch erfolgreich in der UK vorgestellt und ist seit dem vermehrt im In- und Ausland in Projekten eingesetzt.

Produkt im OPO-Net®>>

Das könnte Sie auch interessieren