OPO OESCHGER

Schräg-Verschoben

Ganz schön schräg: Erster Gewinner des OPO Beschlagpreis

von am 17. Oktober 2013 in OPO Über OPO Oeschger informativ Veranstaltungen

Die erstmalige Verleihung des OPO Beschlagpreis im Rahmen des Wettbewerbs «Nachwuchsstar» war gleichsam Höhe- und Schlusspunkt der erfolgreichen Messewoche von OPO Oeschger an der Holz 2013.

Beschläge- und Werkzeughändler OPO Oeschger hat auf dem neu konzipierten Messestand mit den Schwerpunktthemen ArciTech, Licht- und Türtechnik sowie der Präsentation des neuen E-Shops eine rekordverdächtige Anzahl an Kundenkontakten erzielt.

CEO Patrick Oeschger ist in erster Linie von deren Qualität überzeugt: «Die Vorführungen und das Informationsangebot zu den Schwerpunktthemen wurde von Kunden aus der ganzen Schweiz gut angenommen. Das hat uns bestätigt, mit dem Beratungskonzept von OPO Oeschger auf dem richtigen Weg zu sein. Das fachspezifische Wissen unserer Aussendienstmitarbeiter sowie der Fachberater wurde aktiv eingefordert und ausgiebig genutzt. Daraus haben sich viele vertiefte Kontakte ergeben.»

Als Höhepunkt der Messewoche wurde am Samstag, 12. Oktober 2013, erstmals der von OPO Oeschger gestiftete OPO Beschlagpreis verliehen. Eine unabhängige Fachjury hat zu diesem Zweck vorgängig die rund 100 Werkstücke, die am Wettbewerb «Nachwuchsstar» teilgenommen haben, auf die herausragende Verwendung von Beschlagsmaterial in Augenschein genommen.

Als erster Preisträger konnte Samuel Schaller die unabhängige Jury überzeugen. Der junge Schreiner, ausgebildet in der Schreinerei Buchmann in Neuenkirch, hat ein schräg zulaufendes Sideboard mit Schiebetüren ausgestattet – eine scheinbar unmögliche Aufgabe. Dank einer raffinierten Mischung aus handelsüblichen Beschlägen und selbst konstruiertem Verschiebemechanismus gelang es ihm, seinem «schrägen» Wettbewerbsbeitrag eine ganz eigenständige Charakteristik zu verleihen.

Preisübergabe an Samuel Schaller

Der junge Berufsmann durfte völlig verdient seinen Preis, eine zweitägige Reise für zwei Personen an den «Salone Internazionale del Mobile» in Mailand, aus der Hand von CEO Patrick Oeschger in Empfang nehmen.

Kontaktperson für Medienanfragen:
Patrick Oeschger, CEO OPO Oeschger AG
patrick.oeschger@opo.ch, Telefon 044 804 33 11

Bilder zum Download unter:
http://www.flickr.com/photos/opo_ch/sets/72157636528640476/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

OPO Oeschger GmbH

Albertistrasse 16

DE-78056 Villingen-Schwenningen

T 07720 85 84 0

F 07720 85 84 77